Startseite
 
 
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Rückkehr zum Präsenzunterricht ab 31.05.21

27. 05. 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Grundschule NORD,

nun ist es wieder soweit. Nach etlichen Wochen Distanzunterricht und anschließendem Wechselunterricht erhalten wir ab dem kommenden Montag (31.05.2021) ein Stück Normalität zurück. Wir gehen wieder in den Präsenzunterricht und die Schüler*innen haben die Möglichkeit, mit allen ihren Mitschüler*innen gemeinsam Schule und Unterricht zu erleben. Hier stehen das soziale Lernen und die Weiterentwicklung von sozialen Kompetenzen im Fokus.

In den Landkreisen und kreisfreien Städten, die einen Inzidenzwert von unter 50 an drei Tagen ununterbrochen aufweisen, besuchen die Schüler*innen wieder die Schule täglich in ungeteilten Lerngruppen den Präsenzunterricht.

Ab Montag wird somit auch die Notbetreuung eingestellt. Wie bisher können alle Schüler*innen an den Tagen mit Präsenzunterricht den Hort besuchen. Dies bedeutet, dass die Horte wieder regulär geöffnet sind.

Der Unterricht erfolgt auf der Grundlage der Stundentafel gemäß der Bildungsgangverordnungen in Abhängigkeit der Voraussetzungen an den Schulen. Wir haben in den letzten Wochen die Stundentafel eingehalten, so dass es für Ihre Kinder keine Umstellung wird, den Schultag zu meistern. In der einen oder anderen Klasse kann es zu geringen Änderungen im Stundenplan kommen. Darüber werden Sie über Ihre Klassenlehrkraft informiert.

Die Pausenzeiten sowie die Regelungen zum Aufenthalt auf dem Schulhof in den zugewiesenen Bereichen bleiben bestehen. Dasselbe gilt für die Kontrollen der Testnachweise morgens. Wir werden die Testnachweise zweimal wöchentlich weiter kontrollieren. Die Testtage ändern sich jedoch. Wir legen als neue Testtage montags und donnerstags fest. Bitte überschreiben Sie auf den Testnachweisen einfach die Daten mit den neuen Terminen.

Im Musikunterricht darf noch immer nicht gesungen werden. Der Sportunterricht findet weiter auch nur auf den Außenanlagen statt. Bitte beachten Sie, dass es morgens noch frisch sein kann und sorgen Sie für angemessene Sportbekleidung.

Der Hygieneplan der Schule bleibt bestehen. Ihr Kind muss weiterhin die Maske während des Schultages tragen. Es gelten auch weiterhin alle bekannten Hygienemaßnahmen wie: regelmäßiges Händewaschen, desinfizieren, richtige Niesetikette, Ausleih- und Tauschverbot von Gegenständen anderer Personen, regelmäßiges Lüften…

Bei typischen Covid-19 Krankheitszeichen müssen betroffene Personen der Schule fernbleiben: trockener Husten, Fieber, Atembeschwerden, zeitweiser Verlust des Geschmacks- bzw. Geruchssinns, Halsschmerzen… . Bitte entschuldigen Sie Ihr Kind morgens im Sekretariat.

Personen, die mit einem nachweislich an Covid-19 Erkrankten in einem Hausstand leben oder Krankheitssymptome von Covid-19 aufweisen bzw. selbst erkrankt sind, dürfen die Schule nicht betreten.

Des Weiteren gilt, dass sämtliche Gremiensitzungen, Gespräche mit Eltern oder anderen Kooperationspartnern von Lerninstituten nicht als Präsenzveranstaltung, sondern in anderen Formaten organisiert werden sollen. In Ausnahmen, bei denen ohne persönlichen Kontakt der Zweck des Termins nicht erreicht werden kann, müssen die Hygienebestimmungen strikt eingehalten werden und ein tagesaktueller Negativbescheid vorgelegt werden. Genesene Personen bzw. vollständig geimpfte Personen führen ihre Nachweise mit und legen diese für den Ausnahmefall vor.

Liebe Eltern, wir werden die letzten Wochen dieses chaotischen Schuljahres zusammen meistern. Wir freuen uns sehr, dass Ihre Kinder wieder täglich bei uns sind.

Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf.

Ihre Schulleitung

Beatrix Dietzel und Elke Schweitzer

 

Bild zur Meldung: Rückkehr zum Präsenzunterricht ab 31.05.21

 
Kontakt
 

Grundschule NORD, Hennigsdorf

Rigaer Str. 1
16761 Hennigsdorf

 

03302-224976

03302-801456