Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Schriftstellerin mit Limonandensprudler

Literatur zum Anfassen gab es vor kurzem für mehr als 40 Kinder der Grundschule NORD: Die preisgekrönte Berliner Kinderbuch-Autorin Lena Hach las den Mädchen und Jungen aus der 3a und der 3b aus ihrem Buch „Der verrückte Erfinderschuppen: Der Limondensprudler“ vor. In dem Buch geht es um drei Kinder, die sich als Erfinder an einer neuen Form der Limonaden-Herstellung versuchen und nach einigen spannenden Irrungen und Wirrungen vor allem eines bleiben: gute Freunde. Naturlich hatten die Drittklässler – sie haben das Kinderbuch im Unterricht bei Frau Sassi (3a) und Frau Beck (3b) gelesen – jede Menge Fragen parat: Wie lange brauchen Sie für ein Buch? Haben Sie Kinder? Wie viel verdienen Sie? Rund eine Stunde nahm sich Lena Hach Zeit, um aus ihrem „Verrückten Erfinderschuppen“ vorzulesen und den jungen Leseratten Rede und Antwort zu stehen. Finanziell möglich gemacht hat die Lesung mit Lena Hach der Friedrich-Bödecker-Kreis (FBK) Brandenburg aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg. Der FBK fördert als Verein bundesweit Auftritte von Autorinnen und Autoren in Schulen.

 

Foto: Sassi / Text: Henkel-Hoving

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 09. Januar 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Spenden-Café zur „Nullten“-Stunde

Kurz vor der Sommerpause durften die künftigen Erstklässler jetzt zum ersten Mal in die Schule ...

Talentefest der Grundschule NORD 2024

Große Show der kleinen Talente Ob Poptänze oder Geigenklänge, Comedy oder Zaubertricks, ...