Besucher: 
669
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Buenos Dias! Fremdsprachen-Tag für die 5. und 6. Klassen

Aus mehreren Klassenräumen der Grundschule NORD sind am Donnerstag vor den Ferien ungewohnte Klänge zu hören: „Buenos Dias“, „Bonjour“, „Cesc“ und „Salve“ heißen auf Spanisch, Französisch, Polnisch und im Lateinischen „Hallo“ oder „Guten Tag“. Mehr als 80 Schülerinnen und Schüler aus den 5. und 6. Klassen sollten das jetzt wissen. Denn der traditionelle Fremdsprachen-Tag findet nach der Corona-Zwangspause endlich wieder statt. Nach dem Willen der Schulleitung sollen die Kinder in den höheren Klassen so einen ersten Eindruck davon bekommen, welche zweite Fremdsprache außer Englisch sie auf dem Gymnasium oder der Oberschule wählen können. Auf Einladung von Rektorin Beatrix Dietzel bringen darum einen Vormittag lang Herr Luber und Herr Markquardt vom Puschkin-Gymnasium, Herr Steinicke von der Albert-Schweitzer-Oberschule sowie Frau Mulik aus dem Kollegium der Grundschule NORD den Kindern auf unterhaltsame Weise fremde Vokabeln und Begriffe näher. Spanisch zum Beispiel wird in mehr als 20 Ländern auf der Erde gesprochen und Latein ist keineswegs so tot, wie viele glauben: Schließlich ist „Mars" nicht nur der Name eines Schokoriegels, sondern auch des römischen Kriegs-Gottes. Zum Abschluss eines unterhaltsamen und zugleich lehrreichen Vormittags lässt es sich die Schulleiterin natürlich nicht nehmen, den Kollegen aus den Nachbarschulen, zwei hilfsbereiten Puschkin-Schülern sowie Frau Mulik ein kleines Dankeschön zu überreichen: „Adios“ und bis zum nächsten Mal!

Fotoserien

Fremdsprachentag 2023 (DO, 02. Februar 2023)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 02. Februar 2023

Weitere Meldungen